Gut zu wissen

 Informationen zum orthopädischen Bürodrehstuhl
 

Bei Rückenbrand und Bandscheibenschäden kann Ihnen auf Antrag ein orthopädischer Bürodrehstuhl bewilligt werden.
 
Die Deutsche Rentenversicherung zahlt pro Stuhl bis 435,- Euro inkl. Mwst.
 
Zwar schreiben die bestehenden gesetzlichen Richtlinien bereits vor, dass Bürodrehstühle ergonomisch gestaltet - standsicher und in der Sitzhöhe, Sitztiefe sowie auch die Rückenlehne einstellbar - sein müssen.
 
Ein behinderungsgerechter orthopädischer Bürostuhl hat jedoch über die gesetzlichen Richtlinien hinausgehende Funktionen, beispielsweise eine Sitzneigungsverstellung, eine individuell anpassbare Lordosenstütze, eine Beckenstütze und / oder eine Synchronmechanik für dynamisches Sitzen. Unsere Stühle bieten diese Funktionen.
 
Welcher spezielle orthopädische Bürostuhl für Sie persönlich geeignet ist, kann durch eine eingehende Sitzprobe bei einem unserer Fachhandelspartner festgestellt werden. Oder Sie bestellen einen unserer Bürostühle und sitzen ihn 14 Tage zur Probe.
 
Wenn er passt, behalten Sie ihn  - wenn nicht, holen wir ihn auf unsere Kosten zurück.
 
Ihr 1000 Stühle Gernot-M. Steifensand - Team

 

Deutschlandweit versandkostenfrei!